Billard Sport Club Pfaffenhofen

Starker Auftritt der zweiten Mannschaft

Pfaffenhofen, 28.1.2019

Zum Saisonauftakt erzielte die zweite Mannschaft des Billard-Sport-Club Pfaffenhofen drei Siege aus vier Spielen und führt damit die Tabelle der Bezirksliga Freie Partie an. Während es daheim gegen die BA Siegenburg noch zur Punkteteilung kam, konnten die Pfaffenhofener auswärts beim stärkeren Gegner BC Tutzing mit zwei Siegen auftrumpfen.

Am ersten Spieltag hatte der BSC Pfaffenhofen die Mannschaft der BA Siegenburg zu Gast. Mit einem deutlichen 85:54 auf Brett 3 legte Werner Wolffram den Grundstein für den Mannschaftserfolg. Sein Gegner Detlef Kleinschmidt, sonst eher im Dreiband zuhause, hatte im Hinspiel keine Chance. Werner Bach auf Brett 2 blieb zwar noch etwas unter seinen Möglichkeiten, doch auch er fuhr gegen Jens Ossig einen ungefährdeten Sieg ein. Gut, dass das Ergebnis auf Brett 1 für den Mannschaftserfolg keine Rolle mehr spielte, denn Guido Brandt wollte gegen Thomas Walbert nicht viel gelingen und er musste die Partie leider abgeben.

Im Rückspiel ließ Wolffram etwas nach, während sein Gegner Kleinschmidt immer besser ins Spiel kam. Letztlich gewann der Siegenburger mit 13 Bällen Vorsprung. Dafür gelang Bach im Anschluss die beste Partie des Tages: In nur 14 Aufnahmen erzielte er die notwendigen 150 Punkte und distanzierte Ossig deutlich. Auf Brett 1 hatte Brandt abermals das Nachsehen gegen Walbert, der mit einem verdienten Sieg für die Punkteteilung an diesem Spieltag sorgte.

Tags darauf musste der BSC beim Bezirksmeister der letzten Saison antreten, dem BC Tutzing. Auf Brett 2 konnten sich die Pfaffenhofener mit dem Cadre-Spieler Gabriel van Uffelen verstärken, wodurch Bach auf das dritte Brett auswich. Van Uffelen begann furios gegen Josef Fischhaber und lag rasch mit über 60 Bällen in Führung. In der zweiten Partiehälfte kämpfte sich der Tutzinger etwas heran und machte es noch einmal spannend. Am Ende siegte van Uffelen mit 150:135 in 16 Aufnahmen. Bach hatte mit Stefan Elsässer keine Schwierigkeiten und musste nicht sein bestes Billard zeigen. Mit 100:54 in 23 Aufnahmen war der erste Mannschaftserfolg an diesem Tag perfekt. Auf Brett 1 traf Brandt auf Roland Hartl. Der Pfaffenhofener spielte deutlich konzentrierter als am Vortag und konnte sich bald absetzen. Doch Hartl holte im Laufe der Partie auf und ging kurz vor Ende in Führung. Brandt ließ den Nachstoß aus und verlor knapp, was aber am ersten Auswärtssieg des BSC 2 nichts mehr änderte.

Das Rückspiel lief unter ähnlichen Vorzeichen: Bach hatte seinen Gegner wieder fest im Griff und gewann klar. Van Uffelen und Fischhaber lieferten sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen, bei dem jeder den Sieg verdient gehabt hätte. Der Erfolg war abermals dem Pfaffenhofener gegönnt, der mit 6 Punkten Vorsprung gewann. In der Partie Brandt-Hartl konnte sich der Tutzinger steigern und sich seinen zweiten Tageserfolg sichern. Erstmals konnte die zweite Mannschaft des Billard-Sport-Club Pfaffenhofen bei den erfolgsverwöhnten Tutzingern auswärts zwei Siege holen. Damit steht sie auf Platz eins in der Tabelle und kann auf eine vielversprechende Saison hoffen.

nächste Termine

Einband Kl. 2/3 (BC Neu-Ulm)
Bezirksmeisterschaft
Sa 26.10.2019, 13:00 Uhr
Cadre 47/1 (Vötting)
Bayerische Meisterschaft
So 27.10.2019, 11:00 Uhr
Einband Kl. 2/3 (BC Neu-Ulm)
Bezirksmeisterschaft
So 27.10.2019, 13:00 Uhr
Cadre 35/2 Senioren (Tutzing)
Bezirksmeisterschaft
Sa 02.11.2019, 13:00 Uhr
Cadre 35/2 Senioren (Tutzing)
Bezirksmeisterschaft
So 03.11.2019, 13:00 Uhr