Billard Sport Club Pfaffenhofen

BSC II auf zweitem Tabellenplatz

Mit einem starken Auftritt am letzten Wettkampfwochenende in der Bezirksliga verabschiedet sich die 2. Mannschaft des Billard-Sport-Club Pfaffenhofen in die Sommerpause: Mit drei teils deutlichen Siegen aus vier Begegnungen und aktuell dem zweiten Tabellenplatz ist ihr ein ausgezeichneter Saisonabschluss gelungen.

Im Heimspiel gegen die BA Siegenburg trat der BSC II in der Besetzung Brandt, Bach und Konrad Egert an. Auf Brett 3 war es ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen Egert und Hannemann, bei dem jeder den Sieg verdient gehabt hätte. Nach häufigem Führungswechsel konnte sich zuletzt der Siegenburger knapp mit 73:68 durchsetzen. Überraschend wenig Mühe hatte der BSC'ler Werner Bach mit Herbert Walbert. Bis zur Partiemitte noch ausgeglichen setzte sich Bach anschließend ab und wahrte mit einem deutlichen Sieg die Chancen auf den Gesamtgewinn der Begegnung. Dazu musste jedoch Guido Brandt auf Brett 1 gegen einen der stärksten Spieler in der Liga bestehen. Der Pfaffenhofener zog mit einer 53er Serie gleich davon, aber sein Gegner Thomas Walbert ließ sich nicht beeindrucken. Insgesamt dreimal konnte der Siegenburger einen Rückstand wieder aufholen. Doch in der 13. Aufnahme stieß Brandt die Partie mit einer tadellosen Serie von 39 Punkten und einem GD von 11,5 vorzeitig aus. Den Nachstoß verfehlte Walbert und die Begegnung ging an den BSC.

Im Rückspiel sollte es nicht annähernd so gut laufen. Auf Brett 1 taten sich beide Spieler deutlich schwerer. Bis zur Hälfte war die Partie noch ausgeglichen, doch dann musste Brandt den Siegenburger davon ziehen lassen und die Partie ging verloren. Auf Brett 2 konnte sich Werner Bach sogar noch etwas steigern und führte bis kurz vor Schluss. Aber Herbert Walbert, der wieder zu seiner Form gefunden hatte, drehte im allerletzten Moment den Spieß noch einmal um und gewann knapp mit 117:111. Parallel dazu verlor Egert ebenfalls seine Partie, das Rückspiel ging somit an Siegenburg.

Am Sonntag stand in der Aufstellung Bach, Reith, Egert das Saisonfinale beim Augsburger BC auf dem Programm. Auf Brett 1 hatte Bach mit seinem Gegner Svarc wenig Mühe: Mit deutlichen 91:48 fuhr er den ersten Sieg an diesem Tag ein. Weitaus enger ging es auf den beiden anderen Tischen zu: Christoph Reith hatte mit W. Ricks seine liebe Mühe, siegte aber am Ende mit knappen 7 Points Vorsprung. Ähnliches sollte Konrad Egert gelingen: Nach spannendem Duell siegte der Pfaffenhofener mit gerade einmal 5 Punkten Differenz.

Im Rückspiel konnte sich Bach deutlich steigern. Der BSC'ler hatte die Partie stets fest im Griff und legte mit 147:81 wieder ein tolles Ergebnis hin. Auch die beiden anderen Pfaffenhofener blieben an diesem Tag ungeschlagen und ein weiteres Mannschaftsergebnis mit 6:0 war der verdiente Lohn.

Derzeit liegt der BSC II auf dem zweiten Tabellenplatz, für die anderen Teams stehen aber noch Nachholspiele an. Der dritte Platz ist den Pfaffenhofenern aber jetzt schon nicht mehr zu nehmen, was eine deutliche Steigerung gegenüber der vergangenen Saison ist, bei der der BSC nicht über Platz 7 hinaus kam.

nächste Termine

Cadre 35/2 Senioren (BC Kempten)
Bayerische Meisterschaft
Sa 16.11.2019, 13:00 Uhr
Dreiband Senioren (Landau)
Bezirksmeisterschaft
Sa 16.11.2019, 13:00 Uhr
Cadre 35/2 Senioren (BC Kempten)
Bayerische Meisterschaft
So 17.11.2019, 13:00 Uhr
Dreiband Senioren (Landau)
Bezirksmeisterschaft
So 17.11.2019, 13:00 Uhr
BSC - BC Kempten
Landesliga Mehrkampf
So 24.11.2019, 11:00 Uhr