Billard Sport Club Pfaffenhofen

Silber für Johann Reiter


Johann Reiter ist Deutscher Vizemeister in der Freien Partie

Der für den Billardclub Pfaffenhofen spielende Siegenburger Johann Reiter gewann bei der Deutschen Meisterschaft in Bad Wildungen die Silbermedaille in der Freien Partie auf dem Kleinen Billard.

(Foto: Billardmagazin Touch)

Weiterlesen: Silber für Johann Reiter

Vorstand Peter Domes verstorben

Warnung: Keine Bilder im angegeben Ordner vorhanden. Bitte Pfad kontrollieren!

Debug: angegebener Pfad - https://bsc-paf.de/images/images/bilder/Spieler

Der Billard-Sport-Club Pfaffenhofen trauert um seinen verstorbenen Vorsitzenden Peter Domes.

Seit 35 Jahren war er Mitglied im Verein, über die Hälfte davon aktiv in der Vorstandschaft. In den letzten zehn Jahren führte er den BSC als 1. Vorsitzender. Er förderte maßgeblich die Jugendarbeit, organisierte zahlreiche Turniere auf Landes- und Bundesebene und war stets auf einen großen Zusammenhalt innerhalb des Vereins bedacht. Mit Peter Domes verliert der Bayerische Billard-Sport einen seiner würdigsten Vertreter.

Allen Angehörigen drücken wir unser tief empfundenes Beileid aus.

Die Vorstandschaft des Billard-Sport-Club Pfaffenhofen

Konrad-Herker-Gedächtnisturnier

Pfaffenhofen, 6.7.2013 (gbr)

Rigo Kurtz und Martin Neumayer vom BC Bad Tölz holen den Konrad-Herker-Gedächtnispokal

Anfang Juli wurde das Konrad-Herker-Gedächtnisturnier beim Billard-Sport-Club Pfaffenhofen ausgetragen. Das Dreibandturnier wird zu Ehren des 2004 verstorbenen, langjährigen Vorstandsvorsitzenden Konrad Herker veranstaltet.
Zehn Mannschaften á zwei Spieler wurden in zwei Fünfergruppen aufgeteilt. Gespielt wurde zunächst auf dem kleinen Turnierbillard im Modus jeder gegen jeden. Zur Überraschung schied die stärker eingeschätzte Mannschaft aus Tutzing bereits in der Gruppenphase aus.

  • Konrad_Herker_Gedaechtnispokal_2013

Weiterlesen: Konrad-Herker-Gedächtnisturnier

4. Bayerische Meisterschaft für Johann Reiter

Bad Tölz, 5.5.2013 (kje)

Bei der Bayerischen Meisterschaft Cadre 52/2 in Bad Tölz stellte Johann Reiter seine Vormachtstellung unter Beweis und wurde wieder Bayerischer Meister.

Wolfgang Köpf aus Kempten war sein erster Gegner. Reiter gewann überlegen mit 200:107.
In der nächsten Partie spielte er gegen Stephan Müller aus München. Reiter konnte hier seine Klasse nicht ganz ausspielen, gewann aber dennoch klar mit 142:79. Im Endspiel stand Reiter dem Lokalmatador  Martin Riedelsheimer aus Tölz gegenüber. Beide Spieler waren bis zu diesen Zeitpunkt noch ungeschlagen. Reiter reichte aber ein Unentschieden, um sich den Titel zu sichern. Der Pfaffenhofner Spitzenspieler ließ aber nichts anbrennen und setzte sich gleich mit einer Serie von 79 Bällen ab. Riedelsheimer konterte zwar mit 56 Punkten, musste sich aber dann der Klasse seines Gegners geschlagen geben und verlor mit 200:150 in 7 Aufnahmen. Reiter holte sich nicht nur den Titel, sondern auch alle anderen Höchstleistungen des Turniers. Sein Generaldurchschnitt von 14,64 sein bester Einzeldurchschnitt von 28,57 und seine Höchstserie von 79 Punkten konnten sich sehen lassen. Nach der Bayerischen Meisterschaft im Dreiband, Einband und Cadre 35/2 war dies heuer bereits sein vierter Titel im Carambolbillard auf dem Kleinen Brett.

Dreibandmannschaft steht kurz vor dem Aufstieg in die Oberliga

Pfaffenhofen, 14./15.4.2013

Die Mannschaft des BSC Pfaffenhofen konnte an den beiden letzten Spieltagen ihre Führung in der Bezirksliga Süd verteidigen und ist Bezirksmeister geworden. Ein Sieg der bevorstehenden Qualifikationsrunde für die Oberliga würde den Aufstieg in die höchste Spielklasse Bayerns bedeuten.

Am Samstag war der BSV München in Pfaffenhofen zu Gast. Im Hinspiel konnten Johann Reiter und Peter Domes ihre Spiele klar gewinnen, aber Detlef Kleinschmidt und Karl Heinz Domes mussten sich geschlagen geben. Im Rückspiel waren die BSCler aber dann nicht zu schlagen und siegten mit 8:0.

Weiterlesen: Dreibandmannschaft steht kurz vor dem Aufstieg in die Oberliga

nächste Termine

Mitgliederversammlung
vereinsintern
Fr 08.10.2021, 20:00 Uhr